Schweißelektroden

Schweißelektroden für Stahl, Edelstahl, Gußeisen und Aluminium

In dieser Kategorie bieten wir Ihnen Schweißelektroden verschiedenster Anbieter, die aus der Erfahrung gute Schweißeigenschaften besitzen. Sie können zwischen den Herstellern Hilco und Lincoln wählen, mit denen Sie Stahl, Edelstahl, Aluminium sowie Gußeisen fügen können.

Schweißelektroden Stahl, Edelstahl, Gußeisen, Aluminium und universal Elektroden für alle Schweißlagen

Schweißelektroden werden nach Werkstoff- und Schweißtechnischen Gesichtspunkten ausgewählt. Es werden der mechanischen Gütewerte des Schweißzusatzes und der Gütewerte des Grundwerkstoffes verglichen.

Schweißelektroden und deren Anforderungen

Die Mindestanforderungen des Grundwerkstoffes muss auch im reinen Schweißgut erreicht werden. Die Auswahl erfolgt nach dem zu verschweißenden Grundwerkstoff für:
• unlegierte Stähle und Feinkornbaustähle • höherfeste Stähle • warmfeste Stähle • nichtrostende und hitzebeständige Stähle • Gusseisenwerkstoffe • Nichteisenmetalle

weiterhin:
• die chemische Zusammensetzung • die metallurgischen und physikalischen Eigenschaften • Beanspruchung des Bauteils • Konstruktion der Bauteile • überwiegend ruhende bzw. nicht ruhende Beanspruchung • Werte der Beanspruchung (Größe der Belastung) Schweißanforderungen wie: • Schweißbedingungen • Schweißposition • Schweißstromquelle • Umhüllungstyp Wichtig auch die Wirtschaftlichkeit wie: • Abschmelzleistung • Ausbringung • Streckenenergie

Universal Elektroden E6013 Omnia Lincoln 2,5 mm

Universal Elektroden E6013 Omnia Lincoln 2,5 mm

EUR 10,50

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Universal Elektroden E6013 Omnia Lincoln 3,2 mm

Universal Elektroden E6013 Omnia Lincoln 3,2 mm

EUR 16,50

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Edelstahlelektroden 3,2 mm E309L-17 Hilco Hilchrome 309R

Edelstahlelektroden 3,2 mm E309L-17 Hilco Hilchrome 309R

EUR 116,05

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Edelstahlelektroden E309L-17 Ø 2,5 mm Hilco Hilchrome 309R

Edelstahlelektroden E309L-17 Ø 2,5 mm Hilco Hilchrome 309R

EUR 99,88

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Edelstahlelektroden 3,2 mm E308L-17 Hilco Hilchrome 308R

Edelstahlelektroden 3,2 mm E308L-17 Hilco Hilchrome 308R

EUR 88,84

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Schweißelektroden Edelstahl 2,5 mm E308L-17 Hilco Hilchrome 308R

Schweißelektroden Edelstahl 2,5 mm E308L-17 Hilco Hilchrome 308R

EUR 80,11

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Edelstahlelektroden 3,2 mm E316L-17 Hilco Hilchrome 316R

Edelstahlelektroden 3,2 mm E316L-17 Hilco Hilchrome 316R

EUR 111,35

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Edelstahlelektroden 2,5 mm E316L-17 Hilco Hilchrome 316R

Edelstahlelektroden 2,5 mm E316L-17 Hilco Hilchrome 316R

EUR 99,92

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Alu Elektroden E4043 2,5 mm ALSI 5 Lincoln 10 Stck

Alu Elektroden E4043 2,5 mm ALSI 5 Lincoln 10 Stck

EUR 8,60

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Aluminium-Elektroden 2,5 mm Al 4047A ALSI 12 Lincoln 10 Stck

Aluminium-Elektroden 2,5 mm Al 4047A ALSI 12 Lincoln 10 Stck

EUR 8,60

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Alu Elektroden 3,2 mm E4043 ALSI 5 Lincoln 10 Stck

Alu Elektroden 3,2 mm E4043 ALSI 5 Lincoln 10 Stck

EUR 9,50

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Alu Schweiß-Stab-Elektroden 3,2 mm AL4043A ALSI 12 Lincoln 10 Stck

Alu Schweiß-Stab-Elektroden 3,2 mm AL4043A ALSI 12 Lincoln 10 Stck

EUR 10,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

In dieser Kategorie bieten wir Ihnen Schweißelektroden verschiedenster Anbieter, die aus der Erfahrung gute Schweißeigenschaften besitzen. Sie können zwischen den Herstellern Hilco und Lincoln wählen, mit denen Sie Stahl, Edelstahl, Aluminium sowie Gußeisen fügen können.

Schweißelektroden Stahl, Edelstahl, Gußeisen, Aluminium und universale Elektroden für alle Schweißlagen

Schweißelektroden werden nach Werkstoff- und Schweißtechnischen Gesichtspunkten ausgewählt. Es werden der mechanischen Gütewerte des Schweißzusatzes und der Gütewerte des Grundwerkstoffes verglichen.

Schweißelektroden und deren Anforderungen

Die Mindestanforderungen des Grundwerkstoffes muss auch im reinen Schweißgut erreicht werden. Die Auswahl erfolgt nach dem zu verschweißenden Grundwerkstoff für:


• unlegierte Stähle und Feinkornbaustähle • höherfeste Stähle • warmfeste Stähle • nichtrostende und hitzebeständige Stähle • Gusseisenwerkstoffe • Nichteisenmetalle

weiterhin:


• die chemische Zusammensetzung • die metallurgischen und physikalischen Eigenschaften • Beanspruchung des Bauteils • Konstruktion der Bauteile • überwiegend ruhende bzw. nicht ruhende Beanspruchung • Werte der Beanspruchung (Größe der Belastung) Schweißanforderungen wie: • Schweißbedingungen • Schweißposition • Schweißstromquelle • Umhüllungstyp Wichtig auch die Wirtschaftlichkeit wie: • Abschmelzleistung • Ausbringung • Streckenenergie