MIG/MAG Schweißgeräte

MIG/MAG Schweißgeräte Schutzgasschweißgeräte für Industrie von 145A bis 600A

MIG/MAG Schweißgeräte Schutzgasschweißgeräte Inverter luftgekühlt oder wassergekühlt (Wasserkühlung)

In dieser Kategorie MIG/MAG Schweißgeräte finden Sie qualitativ hochwertige MIG/MAG Schweißgeräte (Schutzgasschweißgeräte). Sie können hier Schutzgasschweißgeräte zum  MIG/MAG schweißen im Bereich 230V bzw. 400V käuflich erwerben. Die Schutzgas Schweißgeräte sind moderne Inverter im Leistungssektor 145A bis 600A. Einsatz finden diese Inverter Schweißgeräte MIG/MAG in Industrie, Gewerbe und Werkstatt. Sie finden hier auch Schweißgeräte mit Wasserkühlung (Aqua).

Selbstverständlich erhalten Sie bei uns Zubehör für Ihr MIG/MAG Schutzgasschweißgeräte.

 

 

Mig/Mag Puls Schweißgerät Inverpulse 60.30/60.40 Wave Aqua

Mig/Mag Puls Schweißgerät Inverpulse 60.30/60.40 Wave Aqua

Artikel auf Anfrage

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Fülldraht Schweißgerät Flux + MIG/MAG | 145A | 230V | Bimax 162 Turbo

Fülldraht Schweißgerät Flux + MIG/MAG | 145A | 230V | Bimax 162 Turbo

EUR 563,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Kombi Schweißgerät MIG/MAG WIG/TIG Fülldraht E-Hand max. 170A Maxima 200 Synergic

Kombi Schweißgerät MIG/MAG WIG/TIG Fülldraht E-Hand max. 170A Maxima 200 Synergic

EUR 610,00 UVP EUR 645,00 Sie sparen 5.4% (EUR 35,00)

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

%

Schutzgas Schweißgerät Inverter MIG/MAG 170A DC Technomig 180 Dual Synergic

Schutzgas Schweißgerät Inverter MIG/MAG 170A DC Technomig 180 Dual Synergic

EUR 676,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Technomig 210 Dual Synergic max. 200A MIG/MAG Schutzgas Fülldraht Schweißgerät 200A

Technomig 210 Dual Synergic max. 200A MIG/MAG Schutzgas Fülldraht Schweißgerät 200A

EUR 793,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

MIG/MAG Schutzgas-Schweißgerät Telmig 180/2 Turbo Telwin max. 170A

MIG/MAG Schutzgas-Schweißgerät Telmig 180/2 Turbo Telwin max. 170A

EUR 832,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Schutzgas Schweißgerät MIG/MAG DC Inverter 200A Technomig 210 Dual Synergic

Schutzgas Schweißgerät MIG/MAG DC Inverter 200A Technomig 210 Dual Synergic

EUR 848,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Schutzgas Schweißgerät 200A MIG/MAG Inverter 400V Telmig 195/2 Turbo

Schutzgas Schweißgerät 200A MIG/MAG Inverter 400V Telmig 195/2 Turbo

EUR 991,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Mig Mag Schweißgerät Telmig 200/2 Turbo 230V Telwin

Mig Mag Schweißgerät Telmig 200/2 Turbo 230V Telwin

EUR 1.000,84

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

MIG/MAG Schweißgerät Multiprozess- Kombi- Schweißgerät 220A Technomig 215 Dual Synergic

MIG/MAG Schweißgerät Multiprozess- Kombi- Schweißgerät 220A Technomig 215 Dual Synergic

EUR 1.018,53

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Kombi Schweißgerät Schweißmaschine Technomig 260 Dual Synergic 250A

Kombi Schweißgerät Schweißmaschine Technomig 260 Dual Synergic 250A

EUR 1.189,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

%
Telwin bietet qualitativ hochwertige, innovative und leistungsstarke Schutzgasschweißgeräte. Multiprozess bzw. Kombischweißgerät heißt 5 in 1 Schweißgerät:
  • MIG/MAG
  • Puls
  • MIG/ Brazing (Löten)
  • WIG und MMA

Hier bedeutet Präzision, dass höchste Lichtbogenstabilität für leichtgängiges, spritzerfreies Schweißen gewährleistet sind. Außerdem können dank der gespeicherten Synergiekurven, die Parameter einfach und zügig eingestellt werden. Auf dem Display werden die verschiedenen Einsatzbedingungen abgebildet. Diese Funktion heißt Synergic.

Puls (Pulse Funktion) ist eine augereifte Technik als Gewähr für Hochleistungen. Zu erwähnen sind unbedingt, hohe Arbeitsgeschwindigkeiten, eine hervorragende Schweißgüte und saubere Optik. Das erzielen Sie mit POP, einer Fortentwicklung des Impulse-Verfahrens. Root-MIG für leichteres Schweißen bei sehr weit voneinander entfernten Schweißnähten.

Kombi - Auch andere Schweißverfahren möglich!

Die MIG/MAG Schutzgas Schweißgeräte von Telwin können Fülldraht - NO GAS schweißen und Löten. Mit den Kombigeräten ist das WIG/TIG schweißen sowie E-Hand möglich. Selbst Punktschweißen ist kein Problem.

Einige Schutzgasschweißgeräte sind hervorragend für die Karosserie-Instandsetzung geeignet. Mit neuester Inverter Technik arbeiten Sie effizient und sicher. Voreingestellte Synergie-Kurven und freie Speicher für eigene Einstellungen lassen Sie Ihr Zeitmanagement neu planen. Synergetische Einstellungen sind schnell abrufbar. Es kann Stahl, Edelstahl, Aluminium, Galvanisierte Bleche und hochfester Stahl gefügt werden.

Dünne Bleche mit MIG/MAG Schutzgas schweißen durch die ATC Funktion. Die ATC (Advanced Thermal Control) von Telwin findet in Karosseriebetrieben ihren Einsatz. Speziell dort, wo die Werkstoffe mit relativ geringen Stärken (0,5 bis 0,8 mm) bearbeitet werden müssen. Die dünnen Bleche reagieren äußerst empfindlich auf Verformungen, die auf hohe Temperaturen zurückgehen.

Mit der ATC Technologie lassen sich auf dünnwandigen Werkstoffen dank einer einer hochentwickelten Lichtbogensteuerung mühelos ausgezeichnete Schweißergebnisse erzielen.

Das MIG/MAG Schweißen

MIG = Metall Inert Gas
MAG = Metall Aktiv Gas

1. Düse
2. Kontaktröhrchen
3. Drahtelektrode
4. Schweißbogen
5. Gasschutz
6. Schmelzbad
MIG-MAG Schweißgerät, der Schweißprozess

Erklärung des Verfahrens: Es ist eines der neueren Schweißverfahren und kommt aus den USA. 1948 wurde es dort erstmals angewendet. Es dauerte nicht lange und das Lichtbogen Schweißverfahren MIG/MAG kam auch nach Europa.

Zu Beginn wurde nur mit inertem Gas geschweißt oder mit Argon. Russland verwendete 1953 CO2, anstatt der teuren Inertgase Argon und Helium.

In fast allen Industriebereichen, egal ob Handwerksbetrieb oder Großbetriebe wird heute das MIG/MAG schweißen mit großer Beliebtheit eingesetzt. Grund ist hier schon die Teilmechanisierung und mit geringem Aufwand läßt sich dieses Verfahren vollmechanisch oder automatisch anwenden.

Gasgeschütztes Metall-Lichtbogenschweißen ist der nach ISO 857-1 Oberbegriff für Lichtbogen Schweißverfahren, wo eine Drahtelektrode unter Schutzgas abgeschmolzen wird. Durch eine externe Zufuhr von Schutzgas entsteht eine Gas-Umhüllung, der Lichtbogen und das Schweißbad vor der Atmosphäre geschützt werden.

Je nach Art des Schutzgases unterteilt man das Schweißverfahren nach Metall Inertgas Schweißen (MIG) oder Metall Aktivgas Schweißen (MAG).

Andere Möglichkeiten sind das:

  • Fülldrahtschweißen
  • Plasma-MIG Schweißen
  • Elektrogasschweißen

Der elektrische Lichtbogen brennt zwischen dem abschmelzenden Schweißzusatzwerkstoff (Elektrode) und dem Werkstück.

Außerdem wird separat Gas zugegeben, welches den Lichtbogen und die Schweißumgebung vor Eintritt von Außenluft schützt.

Wichtig ist, dass Schweißzusatzwerkstoff und Schutzgas dem Grundwerkstoff angepaßt werden!

Sie können folgende Werkstoffe schweißen:

  • hochlegierte Stähle
  • unlegierte Stähle
  • Rohrstahl
  • Baustahl
  • Kesselstahl
  • Edelstahl
  • Aluminium
  • Aluminium Legierungen

Hat viele Vorteile und ist ein weit angeandtes Schweißverfahren. Sie erzielen eine hohe Schweißgeschwindigkeit, haben kaum Nacharbeiten, geringen Verzug und somit eine große Wirtschaftlichkeit beim schweißen.

MIG/MAG ist deshalb so universell, weil Sie eine
hohe Schweißnaht-Festigkeit, ausgezeichnete Dünnblecheigenschaften erhalten. Außerdem ist eine sichere und einfache Handhabung bei Stahl, Aluminium und Edelstahl gewährleistet.

Schweißstrom

Die Stromquelle hat die Aufgabe, den Schweißvorgang mit der notwendigen Energie zu versorgen. Die hohe Spannung soll herabgesetzt und die benötigte Stromstärke zur Verfügung gestellt werden.

Abgesehen von einigen Ausnahmen wird das Schutzgas Schweißen im Gleichstromverfahren durchgeführt. Sie verwenden also nur Gleichrichter und Inverter. Schweißstromquellen besitzen eine waagerechte oder auch leicht fallende Kennlinie. Das ist erforderlich um eine innere Regelung des Prozesses zu gewährleisten.

Elektroden-Typen für das MAG-Schweißen von unlegierten Stählen und Feinkorn-Baustählen DIN EN 440 / Fülldrahtelektroden für diese Stähle DIN EN 758Nach der chemischen Zusammensetzung unterscheidet man 11 Typen von Schweißdrähten.

Die Norm beinhaltet aber auch Drahttypen, die in anderen Ländern von Europa angewandt werden. Für Deutschland enthalten die Schweißdrähte  zunehmende Gehalte an:

  • Silizium 1,10% bis 1,75%
  • Mangan 0,65% bis 0,9%
Nach der Füllung unterscheidet man:
  • Rutile
  • basische
  • Metallpulver

Drahtelektroden-Typen von warmfesten Stählen DIN EN 12070

  • molybdänlegierte
  • molybdänlegierte mit Chrom (1%, 2,5%, 5%, 9%, 12%)
  • Vanadin
  • Wolfram

Drahtelektroden-Typen für das Schweißen von nichtrostenden und hitzebeständigen Stählen DIN EN 12072 / Fülldraht DIN EN 12073

Hier unterscheidet man Zusätze für:

  • martensitische / ferritische Chromstähle
  • austentische Stähle
  • vollaustentische, hochkorossionsbeständige Stähle

Hochwertige MIG/MAG Schweißgeräte können Sie in unserem Online-Shop kaufen. Beratung finden Sie hier ebenfalls.

Ihr Team von eazy2trade